Yoga der Energie

Yoga der Energie ist für alle geeignet, die nach einem Weg suchen, ihre Lebensenergie auf effektive Weise zum Fließen zu bringen.

 

Die klassischen Yogahaltungen und Atemtechniken des Yoga der Energie fördern das Wohlbefinden, bringen den Energiefluss in Schwung und tragen zur allgemeinen Gesunderhaltung von Körper und Geist bei.

Dieser Yogastil ist für alle Altersgruppen geeignet und erfordert keine Vorkenntnisse.


»Lange Zeit fest verweilend in einem glücklichen inneren Raum

– dann wird die Haltung zu Yoga.«

Roger Clerc, Gründer des Yoga der Energie

 


Was ist das Besondere an Yoga der Energie?

  • Yoga der Energie ist eine klassische Hatha-Yogapraxis und eine stufenweiser Entwicklungsweg auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene.

 

Nach jeder Haltung kommt der Übende in einen Moment der Stille und spürt der Wahrnehmung im Körper nach. Mit speziellen Reinigungsübungen lässt sich ein effektiver "Detox-Effekt" herbeiführen. Spannungen - egal ob mental oder körperlich - können abgebaut und losgelassen werden. Mit den Bewegungsabläufen der Yogahaltungen, die schrittweise, sanft und mit Varianten aufgebaut werden, aktivieren wir den Körper und vertiefen den Atem. 

 

Es wird in den Yogastunden immer darauf geachtet, jeden Übenden dabei zu unterstützen, seinen Körper  - entsprechend der individuellen Möglichkeiten und Grenzen - optimal zu entwickeln. 

 

Diese Methode können sowohl ältere als auch jüngere Yogaübende, sowie mehr oder weniger Fortgeschrittene gemeinsam üben. Yoga der Energie bereitet Freude, nicht nur durch die Erfahrung der Yogahaltung, die stets stabil und angenehm sein soll, sondern auch durch die verstärkende Wirkung der sensibel geleiteten Energielenkungen und Visualisierungen.


Wo finden die "Yoga der Energie"-Kurse  statt?